Monatsrezept
... Gaybodensee Monatsrezept

Gaybodensee Monatsrezept - Kochen mit Wally Geier

In dieser Rubrik bietet Gaybodensee auch nach Betriebsende des Konstanzer Restaurant Schmitt's das Rezept des Monats an. Die Rubrik titelt ab April 2012 unter Kochen mit Wally Geier.

Kochkunst ist populär und daher bieten wir das jeweilige Gericht auch für die heimische Küche hier kostenfrei als PDF-Download an (zur Anzeige wird lediglich der kostenfreie Adobe Acrobat Reader benötigt):

  PDF-Download des Monatsrezepts

Zudem finden sich zahlreiche interessante Rezeptideen in unserem Rezeptarchiv.

Gaybodensee wünscht guten Appetit!




Creme Brulee, meine Lieben...

das Lieblingswort der alten Olga Popova im Iltispelz ist derzeit "süss". Alles ist süss, irgendetwas im Schaufenster ist süss, ebenso irgendein Outfit, das sie auf der Straße erblickt, eine TV-Sendung oder ein Bild, egal was, wirklich alles ist gerade süss. Vermutlich sagt sie sich das sogar selbst morgens beim Blick in den Spiegel während der Morgentoilette. Nun, in Ihrem Iltis ist sie vieles, nur nicht gerade süss. Vielleicht ist sie aufgrund des Smells ihres Pelzes nach Mottenkugeln etwas muffig (?), aber eben nicht im Wortsinne süss. Ich kann das Wort wie meine Mitschwestern kaum noch hören, dieses "süss". Damit das Wort mal wirklich passt, wenn Frau Popova meine Kreation verkostet, mal eine Süssspeise, ein Dessert.
Unterstehend ist ein gutes Grundrezept, das gegenüber vielen klassischen Rezepten ohne vorheriges Vermischen der Zutaten im heißen Wasserbad funktioniert. Man kann hier auch wunderbar mit Aromen spielen: Gebt zum Beispiel einfach mal noch etwas Orangenlikör und -schale hinzu - schmeckt toll!
Wer übrigens keinen Brenner zum karamellisieren besitzt, kann die Knusperschicht auch unter dem Backofengrill herstellen. Damit die Cremes dabei nicht zu heiß werden, sollte man sie in die Fettpfanne in ein Eiswasserbad stellen.

Diesen Monat also:

Creme Brulee

Wallys Creme Brulee

Zutaten:

  • 200 ml Sahne
  • 75 ml Milch
  • 60 g Eigelb
  • 30 g Zucker
  • 1/2 Vanilleschote
  • 4 EL Zucker zum Karamellisieren
(EL = Esslöffel * TL = Teelöffel)

Creme Brulee Zubereitung

Zubereitung:



Alle Zutaten gut vermischen, dann mindestens zwei Stunden, besser über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.
Die Fettpfanne des Backofens etwa ein bis zwei Zentimeter hoch mit Wasser füllen und dieses Wasserbad mit dem Ofen vorheizen - 150°C, Ober-/Unterhitze.
Die Masse durch ein feines Sieb in vier Schälchen füllen und die Formen im Wasserbad in ca. 30 Minuten stocken lassen. Herausnehmen und im Kühlschrank erkalten lassen.
Auf jedes Förmchen etwa einen Esslöffel Zucker streuen und mit dem Brenner karamellisieren.

Grüße und 'n Guten!

Eure Wally Geier!

www.gaybodensee.de Listen to original Webradio - externer Link -
GayFM.de - Das hört Man(n)!