Monatsrezept
... Gaybodensee Monatsrezept

Gaybodensee Monatsrezept - Kochen mit Wally Geier

In dieser Rubrik bietet Gaybodensee auch nach Betriebsende des Konstanzer Restaurant Schmitt's das Rezept des Monats an. Die Rubrik titelt ab April 2012 unter Kochen mit Wally Geier.

Kochkunst ist populär und daher bieten wir das jeweilige Gericht auch für die heimische Küche hier kostenfrei als PDF-Download an (zur Anzeige wird lediglich der kostenfreie Adobe Acrobat Reader benötigt):

  PDF-Download des Monatsrezepts

Zudem finden sich zahlreiche interessante Rezeptideen in unserem Rezeptarchiv.

Gaybodensee wünscht guten Appetit!




Pflaumenfilet, meine Lieben...

Olga Popova wünscht sich etwas Fleischiges - wie immer! Vegetarisch oder gar vegan ist gar nicht ihr Ding. Aber ich schmuggle ihr dieses Mal etwas Pflanzliches, Dörrobst, also Dörrpflaumen ins Fleisch..., ob Sie's bemerken wird? Kleiner Trick, große Wirkung, geht gut zusammen und ist wirklich ein winterliches Gericht! Das Pflaumenfilet!
Im Grunde genommen macht sich dieses Gericht recht schnell, allerdings mit einem kleinen Haken: Da nichts geschmort wird und wir auch nur einen spärlichen Bratsatz in der Pfanne haben, ist es schwierig an Soße zu kommen. Die Lösung hierfür lautet Bratenfond - um diesen herzustellen, habe ich gehackte Knochen angebraten, Suppengrün mitgedünstet, mit Rotwein eingekocht und mehrere Stunden schmoren lassen. Das Ganze wird dann viertelliterweise eingefroren und steht bei Bedarf zur Verfügung. Aber keine Angst: Das Ganze funktioniert natürlich auch mit dem entsprechenden Supermarktprodukt aus dem Glas! Und dann geht´s richtig flott... Als Beilage habe ich dieses mal geschmorten Spitzkohl mit einer großzügigen Menge gemörsertem Pfeffer gewählt, aber auch andere winterliche Beilagen, wie z.B. Rosenkohl machen sich prima.

Diesen Monat also:

Pflaumenfilet

Wallys Pflaumenfilet

Zutaten (für 2 Personen):

  • 1 Schweinefilet, Mittelstück ohne Schwanz und Kopf
  • 100 g Pflaumen, getrocknet
  • 1 TL Zucker
  • 100 ml Rotwein
  • 200 ml Bratenfond
  • 1 TL Speisestärke
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 cl Grappa
  • Butterschmalz zum Braten
(EL = Esslöffel * TL = Teelöffel)

Pflaumenfilet Zubereitung

Zubereitung:



Das Schweinefilet auf die Arbeitsplatte legen und vorsichtig mit einem Wetzstahl oder einem Kochlöffelstiel der Länge nach durchbohren. Die Pflaumen grob schneiden und mit den Fingern in die Öffnung drücken. Das Filet salzen und pfeffern und im heißen Butterschmalz in einer Pfanne ringsherum anbraten. Im auf 100°C vorgeheizten Backofen etwa 30 Minuten garziehen lassen.
Unterdessen den Zucker in einem kleinen Topf auf dem Herd goldgelb karamellisieren, mit Rotwein ablöschen und stark einkochen lassen. Den Bratenfond, den Grappa sowie die in kaltem Wasser aufgelöste Speisestärke zugeben und noch einige Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Das Fleisch in Scheiben schneiden und mit der Soße servieren.

Grüße und 'n Guten!

Eure Wally Geier!

www.gaybodensee.de Listen to original Webradio - externer Link -
GayFM.de - Das hört Man(n)!