Kolumne
 Gaybodensee Kolumne

Hier greifen monatlich im Wechsel diejenigen zur Feder, die diese gleich ihrem Zungenschlag spitz einzusetzen wissen und schonungslos all das durchhecheln, was ihnen gerade auf der Leber brennt. Das Szenegeschehen wird zur Zielscheibe des Klatsch & Tratschs und oft ein gut gehütetes Geheimnis ganz beiläufig gelüftet. Kurzweil, Spannung und aufschlussreiche Erkenntnisse verspricht die Kolumne der Stars und Sternchen, die wir hier einzeln vorstellen.



Gaybodensee Transenparade

 

*** K O L U M N E  September 2019 ***



Katerstimmung...



Olga Popova

ach, da darbt der CSD am See in Konstanz und in der Schweizer Nachbarstadt Kreuzlingen 2020, weil Vorstandsmitglieder zurückgetreten sind und der Verein nicht von Ungefähr insolvent ist. Man munkelt, Strafverfolgungsbehörden ermitteln. Ein Krimi nahezu. Man munkelt aber auch, dass sich einige Aufrechte, einige der alten Gründungsriege um den Fortbestand mühen. Keine so guten Nachrichten, aber zumindest besteht Hoffnung! Olga Popova steht für Diversität und unterstützt den CSD am See. Tut Ihr es mir gleich?
Nun, schlechte Nachrichten gibt es auch sonst zuhauf. Da kommen US-Präsident Trump und der britische Premier Johnson auf Gipfeltreffen zusammen - zwei von ähnlichem Schlag. Das kann im Grunde kein fruchtbares Ergebnis zeitigen. Da fordert der britische Premier den harten Brexit, Labour will ihn noch zuvor per Misstraunesvotum stürzen und dann Neuwahlen für neue Mehrheitsverhältnisse vorbereiten. Was kommt da Ende Oktober 2019 auf Great Britain und die EU zu? Was denkt die Queen? Wird aus Great Britain bald little England, weil Schottland und Nordirland ausscheren? Fragen über Fragen...
Da segelt little Thunberg in Richtung amerikanischem Kontinent und so langsam regt sich im Internet Widerstand gegen diese Omnipräsenz, diese Verheiligung des von ihren Eltern promoteten Kindes, KLimakrise hin, Klimakrise her.
Im Amazonas brennen die Wälder, Trump will Grönland kaufen wegen der strategischen Lage und wohl auch wegen der Bodenschätze, Dänemark lehnt ab, Trump sagt den Staatsbesuch dort ab, der Zollstreit zwischen China und den USA schwelt weiter, der IS in Syrien und im Irak ist unterschwellig noch aktiv, der Iran krabbelt sich mit den USA und im Osten Deutschlands erstarkt die AfD und verhindert dadurch gewohnte Regierungsmehrheiten.
Soll ich weitermachen?
Nun, zumindest zu Trump kann man sagen, er hatte immer gesagt, er wolle "America great again" machen. Dass er es über Zukauf von Ländereien zu tun gedenkt, war nicht auf dem Schirm. Aber wenn er einige Inseln kaufen möchte, die nicht wie im Pazifik auch wegen seiner Klimapolitik irgendwann im Meer absaufen werden und damit ein schlechtes Geschäft, ein schlechter Deal wären, dann böten sich als nächste Island, Irland und auch die britische Brexit-Insel an. Die ehemalige Kolonie verleibt sich Brexit-Britain ein, auch ein hübscher Gedanke und eine Ironie der Geschichte. Die Queen als US-Senatorin einer Übersee-Provinz...
Mir ist genug! Ich lese bald keine Tageszeitung mehr, schalte mein Transistorradio ab, schaue kein TV und selektiere Nachrichten im Internet. Ich halte das kaum mehr aus.
Popova-Strategie: Ich lade meine Mitschwestern ein, köpfe prickelnde Sektfläschchen, wir singen alte Lieder und denken an die "gute alte Zeit", als die Welt noch in ihren Fugen zu sein schien. Nun gut, nicht immer, aber manchmal..., so wie heute. Aber heute betrifft es uns eben aktuell. Der Sekt hilft uns sicher darüber hinweg. Zumindest bis zur Katerstimmung am nächsten Morgen.

Euer strahlender Stern
Olga Popova


www.gaybodensee.de Listen to original Webradio - externer Link -
GayFM.de - Das hört Man(n)!